Stille in der Bewegung - Wandern und Kreatives Gestalten

11.10.19 - 13.10.19

 

An diesem Herbstwochenende werden wir um das Kloster Zwettl im Waldviertel wandern.

Wir werden gemeinsam mit Christine Lener achtsam und offen durch die Wälder wandern. Dabei lassen wir uns von der Landschaft und den vielfältigen Pflanzen ansprechen. Wir lernen zu sehen wie sich sogar im großen Dickicht jede Pflanze zum Licht hin ausbreitet, wie manch "unscheinbare" Pflanze trotz bescheidener Bedingungen zum Leben erwacht und uns in ihrer Schönheit beglücken kann. Und wir werden staunen wie das alles mit unserem Leben zu tun hat.

Die Pflanzen können uns so vieles lehren. Wir können erfahren wie alles im Leben  zusammengehört, wie alles in sich stimmig ist. So können wir uns zum Beispiel tief von einem Zweig oder von einem Grashalm berühren lassen, eine zarte Blume kann uns zum Lächeln bringen und uns einen wichtigen Impuls für unser Leben geben.

Wir werden auf unseren Wanderungen einige Pflanzen sammeln und sie aus der Bewegung des Herzens in verschiedenen einfachen Gestaltungsformen zum Ausdruck bringen.

Der Kurs findet  in der Stille statt. Es wird am Morgen und am Abend Zazen (Stille Meditation im Sitzen) praktiziert. Eine Einführung in die Meditation wird gegeben.

Leitung: Christine Lener, Innsbruck -  Senior Professorin der Ikenobo-Schule Kyoto / Japan, sowie zweimalige Auszeichnung mit dem Tachibana-Kunstpreis. Vorsitzende der Ikenonbo Kado Study Group Austria Tachibanakai

und

Christoph Singer

Ort: Stift Zwettl / Waldviertel

Kosten: 165 € (exkl. Vollpension)

Anmeldung hier

zurück zur Übersicht