Suche

Einkehren



Geh in deinen eigenen Grund,

denn inwendig,

im Innersten deiner Seele,

das ist dein Leben und da allein lebst du.


Meister Eckhart


Dieser Satz von Meister Eckhart kann in den Tagen des erneuten Lockdowns wegweisend und lichtbringend für uns alle sein.

Ist diese Zeit nicht geradezu eine Einladung an uns, in der Tiefe zu verstehen wer wir sind?

Dass wir Leben sind, das leben will und das nicht in mein und dein geteilt werden kann. Es ist das eine Leben, das uns durchströmt, von dem alle Menschen, Tiere und Pflanzen, Himmel und Erde durchströmt werden. Wir sind getragen von diesem ewigen Strom, was immer geschieht. Und es ist immer der jeweilige Augenblick, der uns trägt.


Die Konzentration auf den gegenwärtigen Moment ist die einzige Möglichkeit uns lebendig zu fühlen und uns mit allem eins zu wissen. Mit der Zenmeditation haben wir einen Weg gefunden uns von unseren Sorgen und Ängsten zu lösen. Wir erfahren unmittelbar wie sich alles ununterbrochen verändert. Und wir können sicher sein, dass auch die Corona Pandemie ein Ende haben wird.


Das regelmäßige Sitzen schenkt uns einen inneren Halt und damit auch eine Ruhe und Gelassenheit, die in Krisenzeiten besonders wichtig sind.


Die große Anzahl von Übenden in der Früh und am Abend ist für mich ein Zeichen unsere Zusammengehörigkeit des Lockdowns zu stärken und motiviert mich das online Sitzen auszuweiten, d. h. wir sitzen ab heute von Montag - Freitag von 6:30 - 7:00 Uhr und von 19:30 - 20.15 Uhr.


Im Advent gibt es ein Online-Sesshin vom 4.12. - 8.12. 2020.

Auch wenn es aufgrund von familiären oder beruflichen Verpflichtungen nicht möglich ist an allen Zeiten teilzunehmen, kann man sich gerne anmelden.

Für all eure Spenden sind wir sehr dankbar.


Euch verbunden,

Euer Christoph

Zendo Rosinagasse: 1150 Wien, Rosinagasse 8/11