Mo., 12. Sep.

|

Online

Meditation und Fasten online

Viele von uns haben das Bedürfnis immer wieder zu fasten. Für viele ist es einfacher dies gemeinsam zu tun.

Meditation und Fasten  online

Zeit & Ort

12. Sep., 18:00 – 18. Sep., 18:00

Online

Über die Veranstaltung

"Immer dann, wenn wir eine Notlage nicht beheben können, müssen wir fasten und beten".   Mahatma Gandhi 

Leib und Seele stellen sich darauf ein, einmal auf feste Nahrung zu verzichten bzw. ganz reduziert zu essen.  Dies bewirkt eine Klärung und Reinigung in gesundheitlicher und spiritueller Hinsicht und lässt uns eine tiefe Verbundenheit mit den Menschen und mit der Natur erleben. Fasten muss  keine düstere Angelegenheit sein. Martin Heidegger sagt: “Der Verzicht nimmt nicht. Der Verzicht gibt. Er gibt die unerschöpfliche Kraft des Einfachen” (Der Feldweg). Fasten und Zazen ist eine wunderbare Gelegenheit loszulassen und unser Herz zu erwecken.

Siehe auch den Impuls:  Gemeinsames Fasten auf News 

Wir fasten nach der Methode der Hl. Hildegard von Bingen. Regelmäßiges Zazen, Impulse und gemeinsame Austauschrunden über zoom werden uns helfen gut durch diese Tage zu kommen. Es wird empfohlen sich tagsüber Zeiten der Ruhe (Spaziergänge) zu gönnen. 

Wir beginnen  das Fasten  mit Entlastungstagen . Man entlastet den Körper einige Tage vorher, indem man leicht verträgliche Nahrungsmittel zu sich nimmt (empfehlenswert: Obst, Gemüse, Dinkel - nicht empfehlenswert: Milchprodukte, Alkohol, Kaffee, Fleisch,