Suche

Die Erde ist randvoll mit Himmel


"Das Eigentliche des Wirklichen ist Geist", sagte der Physiker Carl Friedrich von Weizsäcker. Im Zen heißt es: "Die Nicht-Form ist die wahre Form".


Der Geist ist die einzige Wirklichkeit, die zählt. Die Mitte jeglicher Wirklichkeit, das Herz der Unendlichkeit. Und diese Wirklichkeit ist unser Herz. Wird uns da nicht warm ums Herz? Wie könnte da gefesselt sein noch ein einziges Ding?

Der Geist macht das, wofür Buddha, wofür Jesus, wofür jeder von uns steht: lebendig und kraftvoll.


Unsere Welt ist nicht nur voll von Individuen, die miteinander oder gegeneinander leben, sondern diese unsere Welt ist in Wahrheit eine Einheit in all ihren verschiedenen Formen und Farben.

Letztlich ist alles eins. Und eines ist alles. Regt das nicht zum Staunen und Wundern an?


"Die Erde ist randvoll mit Himmel und in jedem gewöhnlichen Busch brennt Gott. Aber nur jene, die sehen können, ziehen ihre Schuhe aus …", heißt es im Gedicht von Eliszabeth Barrett-Browning.


Lassen wir die Kraft unseres Herzens verströmen! Kosten wir den Geschmack des Ursprünglichen an einem jeden Ort!


Von Herzen,

Christoph


Wir freuen uns sehr, dass wir eine neue Homepage haben.

Alle gemeinsamen Übungszeiten findet ihr hier.



Zendo Rosinagasse: 1150 Wien, Rosinagasse 8/11